Kartenverkauf
 Theaterkasse Theaterwall im Foyer des Theaters

Di - Fr: 10.00 - 18.00 Uhr
An Veranstaltungstagen bis Vorstellungsbeginn

Sa: 10.00 -14.00 Uhr

Vorstellungskasse
Jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Zahlungsmöglichkeiten:
An der Theaterkasse bar, per EC- oder Kreditkarte (Eurocard, Visa, Diners). Bei telefonischer und schriftlicher Bestellung können Sie per Lastschriftverfahren oder Kreditkarte zahlen. Bezahlte Karten senden wir Ihnen gegen eine Gebühr von € 2,– zu.
 

Telefonische Kartenbestellung
Telefon: 0441/ 2225111
Kartenfax: 0441/2225221
eMail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Di - Fr: 10.00 - 18.00 Uhr
Sa: 10.00 - 14.00 Uhr

Online Kartenbestellung
Zur Online Kartenbestellung der August Hinrichs Bühne gelangen sie hier.
 

Vorverkaufsbeginn
Karten für alle Vorstellungstermine des Oldenburgischen Staatstheaters und der August-Hinrichs-Bühne sind mit Veröffentlichung auf www.staatstheater.de oder im Monatsleporello im Vorverkauf erhältlich.
Alle feststehenden Termine sind ab dem 08. 08. 2017 zum Verkauf freigegeben.

Reservierungen
Reservierte Karten müssen innerhalb von 10 Tagen ab dem Reservierungsdatum bezahlt werdern, da sie sonst wieder in den freien Verkauf gehen. Dies gilt auch für Online-Buchungen.
Die Reservierungsfrist endet spätestens um 13.00 Uhr einen Tag vor der Vorstellung, bei Monatgs - und Dienstagsvorstellungen um 13.00 Uhr vor der Vorstellung.

Eintrittskarten als VWG-Ticket
Die Eintrittskarten des Oldenburgischen Staatstheater dienen gleichzeitig jeweils zwei Stunden vor und nach Veranstaltungsbeginn als Hin- und Rückfahrkarte auf allen Linien der VWG.
Für Veranstaltungen des Staatstheaters, die in der Weser-Ems-Halle stattfinden, gilt diese Regelung natürlich auch.
 

Eintrittspreise / Abo-Preise
Spielzeit 2017/18 

hier klicken
 
 
 
Beginn der Vorstellungen
Abendvorstellung im Kleinen Haus um 20.00 Uhr
Sonntagabendvorstellungen um 18.30 Uhr     Einführungen um 18.00 Uhr
Nachmittagsvorstellung im Kleinen Haus um 15.00 Uhr

Vorstellungen im Heinrich-Kunst-Haus um 20.00 Uhr und Sonntags um 16.00 Uhr